Nahrungsmittel Leitfaden Der Typ A

Nahrungsmittel Leitfaden Der Typ A

Die nachfolgende Liste enthält einen Nahrungsmittel-Leitfaden, der speziell auf Ihre Blutgruppe abgestimmt ist. Die für Sie bekömmlichsten Nahrungsmittel finden Sie in der Spalte „sehr bekömmlich“. Diese Nahrungsmittel sollten Sie bevorzugt essen. Die Nahrungsmittel aus der Spalte „neutral“ beeinflussen Ihre Balance nicht. Reduzieren bzw. vermeiden Sie jedoch die Nahrungsmittel, die in der Gruppe „zu vermeiden“ angeführt sind.
HINWEIS: Beachten Sie bitte in erster Linie unbedingt eventuelle Unverträglichkeiten aus Ihrer COSMO2 Scan Energiekörperauswertung und vermeiden Sie diese Nahrungsmittel für mindestens 8 Wochen.
Wenn zum Beispiel in Ihrer COSMO2 Scan Energiekörperauswertung Auberginen angeführt sind, vermeiden Sie diese bitte, auch wenn Auberginen in Ihrer Nahrungsmittel-Verträglichkeits-Liste in der Spalte „sehr bekömmlich“ angeführt sind. Die vorliegende Liste ist allgemein gehalten und bezieht sich in erster Linie auf die Blutgruppenforschungsarbeit von Dr. J.D´Adamo.

Der A-Typ

Abkürzungen: T. Eiweiß: Tierisches Eiweiß, P. Eiweiß: Pflanzliches Eiweiß, KHD Kohlenhydrate

 

Wertigkeit sehr bekömmlich neutral zu vermeiden
   T. Eiweiß  

 

 

 

 

 

 

 

T. Eiweiß

Damit Menschen mit derBlutgruppe A den größtengesundheitlichen Nutzen aus derErnährung ziehen, sollten siemöglichst alle Fleischwarenmeiden

Fisch und Meeresfrüchte

Flussbarsch, Hechtbarsch,

Kabeljau, Karpfen, Lachs,

Lachsforelle, Makrele,

Regenbogenforelle, Sardine,

Seeteufel, Weinbergschnecken,

Weißfisch, Zackenbarsch

Huhn, Truthahn (Pute)Fächerfisch, Hai, Hecht,Meerbrassen, Rotbarsch,Schnappbarsch, Schwertfisch,Seebarsch, Seeohr, Stint, Stör,Weißbarsch, Wolfsbarsch Büffel, Ente, Fasan, Gans, Hammel, Herz,Kalb, Kaninchen, Lamm, Leber, Rebhuhn,Rind, Schinken, Schwein, Speck, Wachtel,WildAal, Austern, Barrakuda, Blaufisch,Flunder, Flusskrebse, Garnelen, Heilbutt,

Hering, Hummer, Jakobsmuscheln,

Tintenfisch, Wels, Kaviar, Krabben, Krake,

Miesmuscheln, Räucherlachs, Sardellen,

Schellfisch, Seehecht, Seezunge,

Streifenbarsch, Venusmuscheln

T. Eiweiß     

 

 

Neutral

 

 

 

 

 

 

P. Eiweiß

 

 

 

 

 

 

P. Eiweiß

Milchprodukte und EierSojakäse, SojamilchÖle und FetteLeinsamenöl, Olivenöl,ErdnussbutterNüsse und Samen

Erdnüsse, Kürbiskerne

Bohnen und andere Hülsenfrüchte

Adzukibohnen, Augenbohnen,

Berglinsen, grüne Linsen,

Pintobohnen, rote Linsen,

schwarze Bohnen, Sojabohnen

Farmerkäse, Joghurt (alle Sorten),Mozzarella (fettarm), Ricotta(fettarm), Schafskäse (Feta),Schmelzkäse, Ziegenkäse,ZiegenmilchDorschleberöl (Lebertran), Rapsöl

Haselnüsse, Macadamianüsse,

Mandeln, Mandelmus, Mohnsamen,

Pinienkerne, Sesampaste,

Sesamsamen, Sonnenblumenkerne,

Sonnenblumenmus, Walnüsse

Canellinobohnen, dicke Bohnen,

Puffbohnen, weiße Bohnen,

Zuckerschoten

Blauschimmelkäse, Brie, Buttermilch,Camembert, Cheddar, Edamer,Emmentaler, fettarme Milch, Frischkäse,Gouda, Hüttenkäse, Magermilch, Molke,Münster, Parmesan, Provolone, Sorbet,Speiseeis, Vollmilch

Baumwollsaatöl, Distelöl, Erdnussöl,

Maiskeimöl, Butter, Sesamöl

Cashewnüsse, Paranüsse, Pistazien

Kichererbsen, Kidneybohnen, Limabohnen,

Perlbohnen, rote Bohnen

 KHD   KHD

 

 

 

 

 

KHD

 

 

 

 

 

 

 

 

Neutral

Getreideflocken und –zubereitungenAmaranth, BuchweizenBrot und GebäckEssener Brot, Reiswaffeln,Sojabrot, Weizenkeimbrot

Getreide und Teigwaren

Buchweizen, Hafermehl, Reismehl,

Roggenmehl, Sobanudeln

(Buchweizen), Topinambur

Gemüse

Alfalfasprossen, Artischocken,

Brokkoli, Chicorée, Eskarol

(Winterendivie), Gartenkürbis,

gelbe Kohlrüben,

Gemüsezwiebeln, Grünkohl,

Kohlrabi, Löwenzahn, Mangold,

Meerrettich, Möhren, Pastinaken,

Porree, römischer Salat,

Rübengrün, Spinat, Tofu,

Topinambur, weiße Rüben,

Zwiebeln, grüne Bohnen,

Cornflakes, Dinkel, Gerste,Haferkleie, Haferschrot, Kamut(ägypt. Weizen), Maisschrot,Puffhirse, Puffreis, Reisflocken,ReiskleieDinkelbrot, glutenfreies Brot,

Haferkleie-Muffins, Hirsebrot,

Knäckebrot, Maismehl-Muffins,

Roggenbrot, Vollreisbrot (Naturreis)

Basmatireis, Bulgur (vorgekochter

Weizenschrot), Couscous,

Dinkelmehl, Gerstenmehl,

glutenhaltiges Mehl,

Hartweizenmehl, Naturreis, Pasta

aus Dinkelmehl, Quinoa, weißer

Reis, Weizenkeimmehl, wilder Reis

Abalonepilze, Algen, Austernpilze,

Avocados, Bambussprossen,

Blumenkohl, Brunnenkresse,

Champignons, Eisbergsalat, Endivie,

Enokipilze, Fenchel, Gurken,

Frühlingszwiebeln, Kopfsalat,

Maitakipilze, Melonenkürbis,

Spargel, Mungobohnensprossen,

grüne Oliven, Pak-choi (chin.

Blätterkohl), Radicchio, Radieschen,

Rettich, Rettichsprossen, Rucola,

Rosenkohl, Schalotten, Zucchini

Shiitakepilze, Senfkohlblätter,

Staudensellerie, Wasserkastanien,

Crunchy, Mehrkornmischung,Weizenflocken, Weizenkeime, Weizenkleie,WeizenschrotHartweizenbrot, Mehrkornbrot,Pumpernickel, Weizenkleie-Muffins,Weizenvollkornbrot

Pasta aus Hartweizengrieß, Spinatpasta,

Weizenauszugsmehl, Weizenvollkornmehl

Auberginen, Chilischoten, Chinakohl,

Kartoffeln, schwarze Oliven, gelbe, grüne

und rote Paprikaschoten, Rotkohl,

Tomaten, Weißkohl, Yamswurzel

ObstAnanas, Aprikosen, Blaubeeren,Boysenbeeren, Brombeeren,Dörrpflaumen, getrocknete undfrische Feigen, Grapefruits,Kirschen, Pflaumen,

Preiselbeeren, Zitronen

Säfte und Flüssigkeiten

Ananassaft, Aprikosensaft,

Grapefruitsaft, Kirschsaft,

Pflaumensaft, Selleriesaft,

Möhrensaft

Äpfel, Birnen, Datteln, Erdbeeren,Granatäpfel, Guaven, Himbeeren,Holunderbeeren, schwarze und roteJohannisbeeren, KaktusfeigenApfelmost, Apfelsaft (vonbekömmlichen Sorten),

Preiselbeersaft, Traubensaft

Gurkensaft, Kohlsaft, Gemüsesaft

Bananen, Honigmelonen,Kantalupmelonen, Kochbananen,Kokosnüsse, Mandarinen, Mangos,Orangen, Papayas, RhabarberOrangensaft, Papayasaft,Tomatensaft
Kräuter, Gewürze und VerdickungsmittelGerstenmalz, Ingwer, Knoblauch, Melasse,Miso, Sojasauce, TamariWürzmittel und EingemachtesWürzmittel und Eingemachtes sind für keineBlutgruppe sonderlich bekömmlich. Der A-Typ

sollte aufgrund seines Magensäurespiegels auf

Sauerkonserven und essighaltige

Nahrungsmittel verzichten.

Diverse Getränke

Bohnenkaffee, grüner Tee, Rotwein

Ahornsirup, Anis, Basilikum,Bergamottöl, Bohnenkraut, Carob,Curry, Dill, Estragon, Gewürznelke,grüne Minze, Honig, Kerbel,Kombualgen, Koriander,Kreuzkümmel, Kümmel, Kurkuma,

Lorbeerblatt, Maissirup, Majoran,

Mandelöl, Meerrettich, Minze,

Muskatnuss, Naturreissirup,

Nelkenpfeffer, Oregano,

Paprikapulver, Petersilie,

Pfefferminze, Rosmarin, Rotalge,

Safran, Salbei, Salz, Schnittlauch,

Senfpulver, Tamarinde, Tapioka,

Thymian, Vanille, Weinstein, Zimt,

weißer und brauner Zucker,

Zuckerrohrsaft

Gelees (aus zulässigen Früchten),

Konfitüren (aus zulässigen

Früchten),

Salat-Dressing (fettarm, aus

zulässigen Zutaten), Senf,

Weißwein

Apfelessig, Balsamico-Essig,Cayennepfeffer, rote Chilis, Gelatine,Kapern, schwarzer und weißer Pfeffer(gemahlen), Pfefferkörner, Rotweinessig,Weißweinessig, WintergrünölMayonnaise, Mixed Pickles, Relish,

Tomatenketchup, Worcester-Sauce

Bier, Colagetränke, Diätlimonaden,

Mineralwasser, schwarzer Tee, Spirituosen

 

Die weiterne Typen folgen !

Veröffentlicht von

R.A.A.

Mein Name ist Robert Klaushofer und ich beschäftige mich schon seit mehr als drei Jahrzehnte mit der Gesundheitserhaltung. Ich habe einige Ausbildungen alternativer Heilmethoden und Massagetechniken. Mein Anliegen ist es wirklich zu helfen und die besten Infos für unser Erwachen und den Weg in die Eigenverantwortung weiterzugeben.