Monoatomisches Gold in feinster Qualität

Monoatomisches Gold in feinster Qualität

Ein Produkt der Extraklasse. Monoatomisches Gold in feinster Qualität. Als ich damit begonnen habe, konnte ich es fast nicht glauben, dass Nur wenige Tropfen eine so große Wirkung zeigten. Es ist sehr wichtig, dass Sie mit dem monoatomischen Gold, mit nur einem Tropfen beginnen und dann erst langsam steigern. Dadurch dass es in feinster Qualität ist, kommt man mit der ersten Flasche sehr lange aus. Es ist effizient und sehr wirkungsvoll.

Wichtig ist auch, dass Sie zu Beginn, das monoatomische Gold nicht am Abend nehmen, da sonst die Schlafqualität darunter leiden könnte. Erst wenn Sie sich auf mindestens 10 Tropfen pro Tag gesteigert haben, können Sie es auch am Abend einnehmen. Dies ist auch der Zeitpunkt an dem Sie damit beginnen können das monoatomische Gold zwei mal täglich einzunehmen. 

Der Schlaf oder besser die Träume und werden sich in ein bewussteres träumen verändern. Auch die Berichte meiner Kunden haben das bestätigt. Monoatomisches Gold scheint das Unterbewusstsein zu reinigen und uns freier zu machen.  Nach Berichten hat es auch die Eigenschaft, dass der Alterungsprozess durch die energetische Reparatur von fehlerhaften DNS– Programmen gestoppt und oder umgekehrt wird. Es wirkt auf alle Fälle verjüngend und verlängert die vitale Lebensdauer der DNS, was aus vielen Berichten hervor geht. Dies alles und noch mehr hat auch mit den Traumerfahrungen zu tun. Monoatomisches Gold macht und Bewusster und üffnet unser Bewusstsein auf vielen Ebenen.

Für mich war und ist es ein wunderbares Erlebnis, wofür ich sehr dankbar bin und es nicht mehr missen möchte. 

Monoatomisches Gold in feinster Qualität und seine Wirkungen:

Monoatomisches Gold in feinster Qualität
  • energetische Funtionsstörungen und beschädigte Zellen können regeneriert werden,
  • das endokrine Drüsensystem kann energetisch stark aktiviert werden (speziell Zirbeldrüse , Hypophyse und Thymusdrüse),
  • der Licht-  Photonenfluss im Meridian- und Nervensystem kann dauerhaft erhöht und verstärkt werden,
  • die Regenerationskräfte und die Selbstheilungskräfte können deutlich verbessert werden,
  • eine intensive emotionale Reinigung und Stabilisierung wird bewirkt,
  • man ruht mehr in sich und ist deutlich stabiler in seiner Mitte,
  • die Stressbelastbarkeit erhöht sich enorm und eine Leistungssteigerung ist bemerkbar,
  • durch klarere Wahrnehmung von sich selbst und des Umfeldes erkennt man immer besser mehr Lösungswege für anstehende Probleme,
  • selbst die Manifestationswirkung der Gedanken soll verstärkt werden,
  • die Intelligenz erweitert sich auf eine höhere Ebene des Geistes,
  • die Energie- Frequenz der Chakren erhöht sich und eine Wahrnehmungserweiterung und Aktivierung von geistig, seelischen Fähigkeiten wächst fortwährend an,
  • die schlafenden "übernatürlichen" Potentiale können erwachen,
  • die levitativen Eigenschaften des monoatomischen Goldes führen auf allen Ebenen, physisch, emotional, mental und spirituell zu einer Erhöhung der Lebensqualität und des Bewusstseins.

Die Dosierung von Monoatomischen Gold in feinster Qualität

Woran können Sie erkennen, ob die Dosis zu groß oder zu klein bemessen ist? Am ersten Tag ist es möglich, dass Sie nach der allerersten Dosis, egal wie klein gewählt, einen warmen Kopf bekommen. Dies kommt daher, dass Ihr Körper die ganze Zeit einen Mangel an monoatomischen Elementen hatte und diese sofort zum wichtigsten Organ, dem Gehirn transportiert, wo sie zuallererst eingebaut werden. Neben einem warmen Kopf werden Sie wahrscheinlich auch schon innerhalb der ersten Tage bemerken, dass sich im Kopf einiges tut.

Monoatomisches Gold in feinster Qualität

Das alles sind gewünschte Effekte. Wenn das Ganze zuviel wird, wenn Ihr Kopf heiß wird statt nur warm, dann haben Sie die Dosis zu groß gewählt und zuwenig Wasser getrunken. Die Sofortmaßnahme dafür ist, gleich ein oder mehrere Gläser Wasser trinken! Keinesfalls Cola, Softdrinks, Energydrinks, Kaffee, Schwarztee, Grüntee, Bier, Wein, kohlensäurehaltige Getränke, ... etc. 

Die nächste Dosierung sollten Sie dann kleiner gestalten. Nach ein paar Tagen werden Sie mit sehr hoher Treffsicherheit richtig dosieren.

Wenn Sie von der Dosis die Sie genommen haben, gar nichts spüren, dann ist dies möglicherweise ein Zeichen, dass Ihr System mehr verkraften könnte und das Sie möglicherweise zu niedrig dosiert haben. Manche Menschen spüren nichts, was nicht zwangsweise heißt, dass die Dosis zu klein war oder dass sich nichts tut! Manchmal arbeiten die monoatomischen Elemente auch sehr subtil !

Wenn zuviel genommen wird, können ev. unangenehme "Entgiftungsreaktionen" und Unwohlsein bzw. leichte Kopfschmerzen auftreten! Es sei nochmals betont , dass es sich hier nicht um ein Heilmittel, sondern um ein mikromineralisches Wasser handelt, mit dessen Hilfe der Körper sich selbst heilen kann.

Mögliche typische Erstreaktionen bei der Einnahme von monoatomischen Elementen :

  • Verstärkte Müdigkeit am Tag, a
  • nhaltende Schläfrigkeit und oder ein ungewöhnlich hoher Schlafbedarf. (Oft bei Ersteinnahme, durch die Umstellungen im Körper)
  • Erhöhter Appetit zwischen den Schlafphasen, manchmal auch verringerter Appetit,
  • leichte Kopfschmerzen, sowie ein leichtes Druckgefühl im Stirnbereich auf Höhe des Stirnchakras- drittes Auges (Zirbeldrüse)
  • verstärkte Träume,
  • klarere Gedanken,
  • erhöhte Konzentrationsfähigkeit.
  • Die allgemeine Wahrnehmung scheint geschärft.
  •  Wenn Sie zuwenig Wasser getrunken haben, werden Sie dies am nächsten Morgen an einem trockenen Mund bemerken, was bedeutet, dass Sie gleich Wasser trinken sollten, noch vor der nächsten Dosis und dem zweiten Glas Wasser. Idealerweise trinken sie am Abend soviel Wasser, dass Sie am nächsten Morgen keinen trockenen Mund haben. Im Laufe von ein paar Wochen werden Sie ganz sicher herausgefunden haben, wo Ihr unteres oder oberes Limit liegt, an dem Sie sich orientieren können.
Monoatomisches Gold in feinster Qualität

Nach einigen Monaten wird sich Ihr oberes Limit möglicherweise deutlich nach oben verschoben haben und Sie werden ca. das Dreifache der Menge von monoatomischen Gold in feinster Qualität der ersten Woche einnehmen können, ohne unerwünschte Transformations-Effekte. Das bedeutet, dass Sie Ihre Dosierung nicht ein für allemal festsetzen sollten, sondern langsam über einen längeren Zeitraum steigern. Beobachten Sie dabei aufmerksam was vorfällt. Auch hier gilt, Ihr eigenes Experimentieren wird Ihnen im Laufe der Zeit bessere Angaben geben können, als jegliche mündliche oder schriftliche Empfehlung von mir oder jemand anderem. 

Wie nimmt Ihr Körper die monoatomischen Elemente auf ? 

Die monoatomischen Elemente verändern die Oberflächenspannung des Wassers sofort und messbar und die gesamte Mikrostruktur des Wassers wird umgestaltet. Dennoch lösen sich die monoatomischen Elemente im Wasser nicht auf, bzw. nur teilweise und das auch sehr langsam. Sie lösen sich aber sowohl in der Magensäure auf, als auch im basischen Milieu des Dünndarms. Sie können physisch daher sowohl über den Magen, als auch über den Darm (auch über den Dickdarm) aufgenommen werden.

Eine Aufnahme über die Haut ist bei äußerlichem Aufbringen teilweise möglich. Eine energetische Veränderung Ihres Energiefeldes (Aura) findet schon beim ersten, direkten Kontakt statt. Dies kann mit Hilfe von Kirlian-Photographie nachgewiesen werden. 

Was zu tun ist , wenn Sie derzeit Medikamente einnehmen: 

Die monoatomischen Elementen können , soweit unsere Erfahrungen zeigen , bedenkenlos mit Medikamenten gemeinsam eingenommen werden. Nach zwei, spätestens 3 Monaten sollte Ihr Arzt jedoch in der Lage sein, Ihre Medikamentendosis eventuell zu reduzieren oder auch, je nach Fall, zu streichen. Die einzige Situation, die wir bisher beobachtet haben, wo das monoatomische Gold nicht gut verträglich waren, war ein Patient mit hohem Blutzucker und den Medikamenten dagegen. Sollten Sie hohen Blutzucker haben, ist es empfehlenswert, mit sehr geringer Dosierung der monoatomischen Elemente bei gleichzeitiger Einnahme von einer größeren Dosis organischen Germaniums oder MONO EL's Ge – Germanium zu starten. 

Hilfreiche Begleitmaßnahmen : 

Wenn Sie mit dem Einnehmen der monoatomischen Elemente beginnen, dreht sich zunächst fast alles um die physische Sanierung Ihres Körpers. Zwar wird gleich am Anfang ein großer Teil der monoatomischen Elemente im Hirn eingebaut, aber geistige Auswirkungen davon bemerkt man normalerweise zu diesem Zeitpunkt wenig. Viel deutlicher kann möglicherweise die Verbesserung von diversen Leiden zu verspüren sein. Hier ein paar Ratschläge, die Ihnen diesen Vorgang erleichtern sollen :

Monoatomisches Gold in feinster Qualität

Viel Wasser trinken ! Das klingt nach einer Binsenweisheit, ist jedoch von allerhöchster Wichtigkeit ! Gerade bei der Vielzahl von Umwandlungs- und Regenerationsprozessen, die mit Hilfe der monoatomischen Elemente gestartet werden, hat Ihr Körper einen extra hohen Bedarf an Frischwasser. Getränke wie Kaffee, Tee, Kakao, Cola, Energydrinks und viele Softdrinks enthalten Koffein oder in der Wirkung dem Koffein artverwandte Stoffe, die unseren Organismus mehr belasten und dehydrieren als Wasser zur Verfügung zu stellen. Es ist sinnvoll auf Kaffe bzw. koffeinhältige und alkoholische Getränke in dieser Zeit generell zu verzichten !

Alkoholische Getränke wie Bier und Wein dehydrieren ebenso, und müssen durch zusätzliches Wassertrinken ausgeglichen werden. Insgesamt sollten Sie pro Tag 1,5 – 2,5 Liter frisches Wasser (gefiltert und energetisiert) trinken und das zusätzlich zu warmen Getränken, Suppe und anderen flüssigkeitsreichen Nahrungsmitteln. 

Eine sehr gute Kombination ist das Basis- Set der Kolzov Platten.

und oder der Urmaterie Svetl Generator Anhänger oder Armband

Herzlichen Dank,
Robert Klaushofer
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
info@robert-klaushofer.com 

http://bewusstes.com/

Skype Name: robert.klaushofer1

Bitte folgen und teilen:

Autor: R.A.A.

Mein Name ist Robert Klaushofer und ich beschäftige mich schon seit mehr als drei Jahrzehnte mit der Gesundheitserhaltung. Ich habe einige Ausbildungen alternativer Heilmethoden und Massagetechniken erlernt und aus mir entwickelt. Mein Anliegen ist es wirklich zu helfen und die besten Infos für unser Erwachen und den Weg in die Eigenverantwortung weiterzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.