Kolzov Platte 2017 Bereginja

Heilung und Verjüngung des weiblichen Fortpflanzungssystems

  • Trägt zur Vorbeugung und Korrektur entzündlicher Prozesse der Beckenorgane bei und verhindert das Auftreten möglicher Komplikationen (Eileiterverschluss, Fehlgeburten, Eileiterschwangerschaft, Unfruchtbarkeit, Adhäsionen usw.) und deren Übergang in die chronische Form.
  • Verhindert das Auftreten von pathologischen Veränderungen in den Geweben der Beckenorgane, fördert die Korrektur bereits existierender pathologisch veränderter Zellen.
  • Fördert die Heilung und die Prophylaxe folgender Pathologien: Portioerosion, Eierstockzysten, uterine und vaginale Polypen, Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut und der Muskelschicht (Endometritis, Hyperplasie, Endometriose, Myome usw.) sowie von entzündlichen Prozessen in den Ovarien (Oophoritis, Adnexitis, Salpingitis) und ovarieller Dysfunktionen.
  • Trägt zu einer schnelleren Regeneration der physiologischen Funktionen der Beckenorgane nach überstandenen Erkrankungen verschiedener Ätiologie bei.
  • Fördert Wiederherstellung und Aufrechterhaltung des Hormonhaushalts und der physiologischen Funktion des Fortpflanzungssystems und verlängert die Fertilitätsperiode der Frau.
  • Lindert die Symptome des PMS (prämenstruelles Syndrom), sorgt für Erleichterung in den „kritischen Tagen“ und hilft, Schmerzen, die während während dieser Zeit auftreten, zu reduzieren.
  • Schenkt eine "zweite Jugend", verbessert die Lebensqualität, trägt zur Verlängerung der aktiven Lebensphase bei.
  • Hilft, den Eintritt und den Verlauf des „dritten Lebensalters" der Frau - des Klimakteriums-  zu erleichtern.

Die FC "Bereginja" ist angezeigt bei:

  • Allen Frauen, beginnend ab dem Eintritt der Geschlechtsreife - der Pubertät
  • Frauen im gebärfähigen Alter für einen harmonischen Ablauf der physiologischen Prozesse des Fortpflanzungssystems
  • Frauen während der Menopause und der daran anschließenden Postmenopause, um diese Perioden möglichst komfortabel zu durchleben
  • Frauen, die an Erkrankungen des Fortpflanzungssystems unterschiedlicher Ätiologie leiden, sowie für eine schnellere Genesung nach operativen Eingriffen
  • Frauen, die trotz bestehender Probleme der Fortpflanzungsorgane dennoch die Freuden der Mutterschaft erleben wollen

Auf der FC "Bereginja" ist die Polarisation des Wassers einer der Heilquellen von Shargalshuut, in der Provinz Bajanchongor in der Mongolei gelegen, gespeichert.

Herzlichen Dank,
Robert Klaushofer
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
info@robert-klaushofer.com
Skype Name: robert.klaushofer1