Ionisiertes kolloidales Silberwasser

"Ionisiertes Silber ist einer der wirkungsvollsten Bakterienkiller und entpuppt sich als ein Wunder der modernen Medizin. Ein Antibiotikum eliminiert vielleicht ein Dutzend verschiedene Krankheitserreger, ionisiertes Silber aber ca. 650 !"

​ Science Digest , März 1978​​​​

 "Jede Art von Pilz, Virus, Bakterium, Streptokokken, Staphylokokken und anderen pathogenen Organismen wird in drei bis vier Minuten abgetötet. Tatsächlich ist kein Bakterium bekannt, das nicht durch ionisiertes Silber innerhalb von höchstens sechs Minuten eliminiert wird, bei einer Konzentration von nur fünf Milligramm pro Liter ( 5 ppm). Und selbst bei hohen Konzentrationen gibt es keine Nebenwirkungen."

        Health Consciousness, Vol. 15, 4

"Es steht nicht in Konflikt mit irgendeiner anderen Medikation und führt auch nicht zu Magenbeschwerden. Tatsächlich ist es eine Verdauungshilfe. Es brennt nicht in den Augen. Medizinjournal-Berichte und dokumentierte Studien der letzten hundert Jahre sprechen von keinen Nebenwirkungen durch oral oder intravenös verabreichtes Silberkolloid, weder bei Tieren, noch bei Menschen. Es wurde mit hervorragenden Ergebnissen bei hochakuten Gesundheitsproblemen eingesetzt. Ohne übertreiben zu wollen: Es ist an der Zeit, ionisiertes Silber nicht nur als sicherste, sondern auch als wirksamste Medizin derWelt anzuerkennen." 

        Perceptions Magazine (Auszug)

Ionisiertes kolloidales Silberwasser

Von der amerikanische FDA ( Food & Drug Administration ) wird ionisiertes kolloidales Silber als Naturheilmittel angesehen.

Der amerikanische Arzt Dr. Robert O. Becker, MD, Autor und bekannter Biomedizinforscher erkannte einen Zusammenhang zwischen niedrigen Silberanteilen im Körper und Krankheiten. Der durchschnittliche Anteil im Körper beträgt ca. 0,001 Prozent. Er meint, ein Absinken dieses Wertes sei verantwortlich für die Fehlfunktion des Immunsystems.

Es scheint, dass Silber sehr eng mit den grundlegendsten Lebensprozessen verbunden ist.

Dr. Becker berichtet über seine Erfahrungen mit älteren Patienten: „Ionisiertes Silber hat mehr bewirkt als nur Krankheitserreger abzutöten. Es förderte in besonderer Weise das Knochen- Wachstum und beschleunigte die Heilung von verletztem Gewebe um mehr als 50 % .“

Er fand weiter heraus, dass Silber eine tiefgreifende Heilstimulierung für Haut und anderes zartes Gewebe bewirkt und dass es eine neue Art des Zellwachstums fördert, die aussieht wie die Zellen von Kindern! Diese Zellen wachsen schnell und produzieren dabei eine erstaunliche Sammlung einfacher Zellformen, die in der Lage sind sich mit hoher Geschwindigkeit zu vermehren und sich dann in die spezifischen Zellen eines Organs oder eines verletzten Gewebes zu verwandeln, selbst bei Patienten über 50 Jahren.

kolloidales Silberwasser

Dr. Becker entdeckte sogar, dass ionisiertes Silber Krebszellen in normale Zellen zurückverwandeln kann.

Hinweis :

Ionisiertes Silber ist kein Medikament - es ist ein sehr sinnvolles Nahrungsergänzungsprodukt !

Auszug aus der Fachliteratur über erfolgreiche Anwendungen

Erkrankungen der Haut

Ursache / Erreger

Akne

verschiedene Ursachen

Bromidrosis (übelriechende Schweißabsonderung)

Bakterien

Dermatitis

verschiedene Ursachen

Furunkel

Staphylokokken u.a.

Hautkrebs

verschiedene Ursachen

Hautpilzerkrankungen

verschiedene Hautpilze

Hauttuberkulose (Lupus)

verschiedene Ursachen

Herpes simplex

Herpes - Virus

Herpes zoster (Gürtelrose)

Vericella -Zoster - Virus

Impetigo (eitrige Hautinfektion)

z.B.Stphylo - oder Streptokokken

Rosazea ("Kupferfinnen") viele verschiedene Ursachen

Warzen Papilloma Viren

Erkrankungen des Verdauungstraktes

Ursache / Erreger

Durchfall (Diarrhöe)

verschiedene Ursachen

Gastritis (Magenschleimhautentzündung)

verschiedene Ursachen (z.B. Bakterien)

Ruhr

Bakterien

Salmonelleninfektion

Salmonellen

Erkrankungen der Atemwege

Ursache / Erreger

Influenza (Grippe)

Haemophilus-influenzae; Myxovirus- influenzae

Keuchhusten

Bordetella pertussis

Legionärskrankheit

Legionella pneumophila

Lungenentzündung

verschiedene Ursachen

Mandelentzündung

meist Streptokokken, teilweise Viren

Nasenkatarrh

Bakterien

Rippenfellentzündung

verschiedene Ursachen

Tuberkulose

Mykobacterium tuberculosis

Rinitis (Nasenschleimhautentzündung)

oft Rinoviren

Erkrankungen der Augen

Ursache / Erreger

Augenentzündung (Ophthalmie)

verschiedene Ursachen

Augenlidentzündung (Blepharitis)

z.B. Bakterien, Parasiten usw.

Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

verschiedene Ursachen

Hornhautentzündung (Keratitis)

Viren u.a.

Hornhautgeschwür

meist Pneumokokken-oder Pilzinfektion

Tränensackentzündung

verschiedene Ursachen

Erkrankungen des Urogenitaltraktes

Ursache / Erreger

Blasenentzündung (chronisch)

verschiedene Ursachen

Gonorrhöe (Tripper)

Neisseria gonorrhöeae (Gonococcus)

Leukorrhöe (Weißfluß)

verschiedene Ursachen

Nebenhodenentzündung

verschiedene Ursachen

Prostatabeschwerden

verschiedene Ursachen

Diverse weitere Erkrankungen

Ursache / Erreger

Entzündungen des Gehörgangs

verschiedene Ursachen

Furunkel

meist Staphylokokken

Geschwüre

verschiedene Ursachen

Polio (Kinderlähmung)

Polio (Myelitis) - Virus

Scharlach

Steptokokken

Weiter wurde berichtet, dass ionisiertes Silber bei nachfolgenden Problemen mit guten Erfolg angewendet wurde :

  • Adenovirus 5
  • Blasenentzündung
  • Blutparasiten
  • Candida Albicans
  • Durchfall
  • Ekzeme
  • Entzündungen
  • Geschwüre
  • Grippe
  • Hautkrebs
  • Heuschnupfen
  • Mandelentzündung
  • Verbrennungen
  • Warzen
  • Wunden
  • Zahnbelag (Plaques)

Ausleitung von Quecksilber

kolloidales Silberwasser

Amalgam-Zahnfüllungen enthalten toxisches Quecksilber. Wer quecksilberverseuchten Fisch gegessen hat, oder überhaupt in dieser Zeit auf diesem Planeten lebt, hat höchstwahrscheinlich ein gewisses Quantum an Quecksilber aufgenommen. Silber hat die Fähigkeit, Quecksilber zu neutralisieren und aus dem Körper auszuleiten.

Anwendungsmöglichkeiten

Ein besonderer Vorteil von ionisiertem Silber ist, dass es nicht nur universell eingesetzt, sondern auch entsprechend der jeweiligen Erkrankung appliziert, d.h. angewendet, werden kann. Da es sehr gut verträglich ist, sind den Einsatzmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Die äußere Anwendung kommt bei Hauterkrankungen wie Akne, Warzen, offenen Wunden, Herpes, Psoriasis (Schuppenflechte), Fußpilz und ähnlichen Beschwerden in Frage. Bei solchen Erkrankungen können die betroffenen Stellen mit einem mit einem Spray oder einem in ionisiertem Silber getränkten Läppchen eingerieben werden. Eine andere bewährte Methode ist das Anlegen eines mit ionisiertem Silber getränkten Verbandes, z.B. bei Warzen (vorher mit einem Hornhautstein aufrauen), Nagelpilz , Schnitt- und Schürfwunden.


Auch als Augentropfen ist ionisiertes Silber geeignet. Es kann bei Bindehautentzündung und anderen Entzündungen des Auges eingeträufelt werden.
Weitere Anwendungsmöglichkeiten als Nasentropfen , Ohrentropfen und Inhalationsspray , aber

auch als vaginale ( z.B. bei Scheidenpilz ) und rektale Gabe ist die Substanz geeignet.

Für die systematische Anwendung soll ionisiertes Silber oral eingenommen, d.h. am besten unverdünnt oder mit sehr reinem Wasser bzw. destilliertem Wasser (Apothekenqualität) verdünnt

getrunken, werden. Dabei empfiehlt es sich allerdings, die Flüssigkeit nicht sofort hinunter zu

schlucken, sondern sie zunächst einige Minuten lang unter der Zunge zu behalten. Dadurch wird

ein Teil des ionisierten Silbers vom Körper bereits über die Mundschleimhaut aufgenommen.

Äußerst selten kann es auch zu einer Art Entgiftungserscheinung kommen. In diesem Fall können auf einer begrenzten Hautfläche ( z.B.: im Gesicht ) vermehrt Pickel / Akne auftreten, die in der Regel in einigen Tagen wieder verschwinden ( bei weiterer Einnahme des ionisierten Silbers ).

  • Da ionisiertes Silber selbst bei empfindlichen Geweben wie den Augen keine Reizung hervorruft ( kann aber auch hier mit destillierten Wasser verdünnt werden ), ist es als ein

 Erste- Hilfe Spray bei Schnittwunden, Entzündungen, Verbrennungen und auch bei

 Insektenstichen verwendbar.

  • Ionisiertes Silber sollte niemals gleichzeitig mit Vitamin C oder mit anderen Produkten vermischt werden. Nehmen Sie zum Beispiel morgens auf nüchternen Magen ionisiertes Silber und nach dem Frühstück (ca. 1 Stunde später ) Vitamin C oder andere Produkte.
  • Bei Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes (Zahnfleischentzündungen, Erkältungen usw.) ist es sinnvoll, mit unverdünnten ionisiertem Silber zu gurgeln und zu spülen.
  • Soll ionisiertes Silber im Dickdarm wirksam werden, muss es möglichst schnell mit viel (destilliertem) Wasser getrunken werden, damit es nicht vorher schon vollständig von der Mundschleimhaut resorbiert wird. Anschließend kann es sinnvoll sein, die Darmflora durch Joghurt o.ä. zu unterstützen um darmfreundliche Bakterien aufzubauen.
  • Die orale Anwendung empfehlen einige Ärzte beispielsweise bei Parasiten- und Hefepilzbefall (Candida), chronischer Müdigkeit und bei Bakterien- und Virusinfektionen, aber auch bei vielen anderen Erkrankungen. (die besten Erfolge bei akuten Fällen erzielen Sie, laut Aussage eines Arztes, wenn Sie stündlich bis zu 50 ml pur trinken bis eine Besserung der Situation eintritt)

Herzlichen Dank,
Robert Klaushofer
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
info@robert-klaushofer.com
Skype Name: robert.klaushofer1

R.A.A.

Mein Name ist Robert Klaushofer und ich beschäftige mich schon seit mehr als drei Jahrzehnte mit der Gesundheitserhaltung. Ich habe einige Ausbildungen alternativer Heilmethoden und Massagetechniken. Mein Anliegen ist es wirklich zu helfen und die besten Infos für unser Erwachen und den Weg in die Eigenverantwortung weiterzugeben.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: