Das kolloidale Silberwasser wirkt

kolloidales Silberwasser wirkt

Die kalte Jahreszeit steht vor der Türe und an manchen Orten wurden schon minus Grade gemessen. Das kolloidale Silberwasser wirkt vorbeugend gegen Erkältungen und sehr vieles mehr. Es gibt am Markt sehr viele verschiedene kolloidale Silberwasser und noch mehr Empfehlungen, was sehr verwirrend wirkt. Ich kann Dir nur berichten, dass wir dieses kolloidale Silberwasser schon seit mehr als 30 Jahre verwenden und weiterempfehlen. Durch diese lange Zeit, hat uns das kolloidale Silberwasser immer unterstützt und sogar oft vor schlimmen Symptomen gerettet oder diese beseitigt.

Dieses Kolloidale Silberwasser wirkt schon seit 30 Jahren für Mensch, Tier und Pflanzen verlässlich. Es ist stabil, hat eine sehr hohe Bioverfügbarkeit und wird durch ein spezielles Verfahren hergestellt.

Unsere Empfehlung für das kolloidale Silberwasser

Kolloidales Silberwasser wirkt

Damit Du Dich gut informieren kannst, gibt es ein sehr gutes Buch von Gerhard P. Kirchmair - "Das Silberwasser Buch". in dem für mich und viele Andere, die besten Tipps, Wissenswertes, Wissenschaftliches und über Jahrzehnte belegte Wirkungen zu entnehmen sind. Dieses Buch ist eine absolut gute Empfehlung !

hier ein kleiner Auszug:

Antibakterielle - antivirale - antifungale Wirkung

Silberwasser neutralisiert Viren , Pilze , Bakterien bzw. pathogene einzellige Erreger. Die Silberionen arbeiten dabei sozusagen als Katalysatoren , binden sich an Thiol – Gruppen in den Enzymen und blockieren so diese Enzyme , die anerobe Einzeller wie Bakterien , Pilze und Viren für ihren Stoffwechsel benötigen. Dieses bestimmte "Metabolismus – Enzym" der Einzeller wird innerhalb relativ kurzer Zeit deaktiviert , was zum Absterben des Erregers führt.

(Davies & Etris, 1997 , Klueh et al., 2000 , Yamanaka et al., 2005)

kolloidales Silberwasser wirkt

Anders als synthetische Antibiotika , die ebenso auch lebensnotwenige Mikroben zerstören , lässt Silberwasser gewisse positive aerobe Mikroorganismen intakt , da deren Stoffwechsel ( Metabolismus ) , im Gegensatz zu anaeroben Erregern , völlig anders ist. Das soll nicht heißen , das alle aeroben Bakterien "gut" und alle anaeroben "schlecht" sind. Es gibt in beiden Gruppen für den menschlichen Organismus vorteilhafte und unvorteilhafte Gattungen. Silberwasser ist somit in bestimmten Bereichen "selektiver" als ein Antibiotikum , weiters ist es natürlich völlig nebenwirkungsfrei !

Gegen Silberwasser können Mikroorganismen in der Regel auch keine Abwehrmechanismen entwickeln und immun werden ! ( so wie z.B. gegen Antibiotika )

Es wird berichtet , dass sogar die hochresistenten Erreger biologischer Waffen den Kontakt mit kolloidalem Silber prinzipiell nicht überleben. Auch bei Viren wie Ebola und Hanta , und vielen Anderen kann nach diesen Berichten kolloidales Silber erfolgreich eingesetzt werden.

Ein weiter Mechanismus wie Silberwasser Bakterien neutralisiert ist durch Veränderung der Membranstruktur der Bakterienzellen. Die Silberpartikel verbinden sich mit den schwefelhältigen Proteinen der Zellmembran der Bakterien und zerstören diese so.

Natürlich gesund mit Kolloidalem Silberwasser

Seit der Entdeckung des ersten Antibiotikums „Penicillin“ durch Alexander Fleming im Jahre 1928 ist weltweit eine immer größer werdende Anzahl an Bakterien und Erregern bereits gegen eine Vielzahl von Antibiotika resistent geworden. Jedes Jahr gibt es eine hohe Anzahl an Todesfällen in Kliniken und Krankenhäusern , die durch Infektionen verursacht werden und bei denen kein Antibiotikum mehr wirkt. Auch ist es eine weitverbreitete Tatsache , dass die Einnahme von Antibiotika abgesehen von einer Menge negativer Nebenwirkungen auch sehr schlechte Auswirkungen auf den Darm und die Darmflora , den Sitz des Immunsystems , hat.

Im Gegensatz dazu ist qualitativ gutes kolloidales Silberwasser frei von unvorteilhaften Nebewirkungen 

Menschen die das kolloidale Silberwasser getestet haben

Alfred B. Searle , der Gründer von Searle Pharmaceuticals , stellte nach seinen umfangreichen Studien zum Silber in seinem 1919 erschienenen Buch ,,The Use of Colloids in Health and Disease" fest : "Die Anwendung von kolloidalem Silber beim Menschen hat in vielen Fällen erstaunlich positive Ergebnisse gezeigt."

Seine Studien führten ihn zu seiner Auffassung , dass die besondere Wirksamkeit von Silberkolloiden mit deren positiver Ladung zusammenhängt. Bakterien haben eine negative ionische Ladung und deshalb werden die positiven Silberionen , ähnlich wie Eisen von einen Magneten angezogen , "docken" an die Bakterien an und neutralisieren sie. Ebenfalls interessant ist Searle's Auffassung , dass sich das positiv geladene kolloidale Silber an Toxine heftet , die ebenfalls eine negative Ladung haben , und dadurch deren Ausscheidung aus dem Körper fördert.

Nach Dr. med. Robert O. Becker , ( Autor von "The Body Electric") einem anerkannten Chirurg und bekannten Biomedizin-Forscher von der Syracuse University , sterben alle pathogenen Mikroorganismen , die gegen Antibiotika bereits immun sind , durch Verabreichung von kolloidalem Silber ab.

Dr. Julius Metzger stellt in seiner berühmten deutschen Homöopathischen Arzneimittellehre (1964) fest : Silber löst sich im Wasser etwa im Verhältnis von 1 : 100.000.  Selbst in einer Verdünnung die der 6. und 7. Dezimalpotenz entspricht werden Bakterien in ihrer Vermehrung gehemmt bzw. neutralisiert.

In der modernen Medizin wurden Silberkolloide gegen die verschiedensten Infektionskrankheiten und besonders bei Sepsis verwendet.

Man nahm an , dass es sich dabei um eine katalytische Anregeung der Abwehrreaktionen des Organismus handelte.

Ron Barnes , R. Ph., ein Pharmakologe aus Los Angeles , erklärt: "Viele Arten von Mikroben , Viren und Pilzen werden durch den Kontakt mit kolloidalem Silber eliminiert und können nicht mehr mutieren. Hautzellen , Enzyme oder vorteilhafte Bakterien bleiben jedoch unberührt."

Studien an der Technischen Universität München im Rahmen des Nachweises , dass mit Reinsilber ummantelte Stofffasern allein durch Tragen der Kleidung den Mikroorganismus Staphylococcus aureus abtöten , deuten darauf hin , dass die Membranen der Zellen der Mikroorganismen aufgelöst werden und die Zellen so absterben.

Das kolloidale Silberwasser wirkt bei vielen unangenehmen Symptomen und Krankheiten wunderbar

Auch wenn Du gesund bist, kann dieses Silberwasser sehr gut helfen um gewisse Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper abzutransportieren. Noch dazu unterstützt kolloidales Silberwasser die Stammzellenproduktion und ist erstaunlich in der Unterstützung der Wundheilung.

Mit diesem Silberwasser, wirst Du erst erkennen können, wie kolloidales Silberwasser wirkt.

Bei Fragen bin ich immer gerne erreichbar.

Hier gibt es noch sehr viel mehr Info zum kolloidalem Silberwasser bitte hier klicken

Herzlichen Dank,
Robert ​
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
info@robert-klaushofer.com
Skype Name: robert.klaushofer1

Veröffentlicht von

R.A.A.

Mein Name ist Robert Klaushofer und ich beschäftige mich schon seit mehr als drei Jahrzehnte mit der Gesundheitserhaltung. Ich habe einige Ausbildungen alternativer Heilmethoden und Massagetechniken erlernt und aus mir entwickelt. Mein Anliegen ist es wirklich zu helfen und die besten Infos für unser Erwachen und den Weg in die Eigenverantwortung weiterzugeben.