Anwendung der Tinktur AM

Anwendung der Tinktur AM 1 mit dem Aktivator AM 2 und Transportsubstanz AM 3

Orale Einnahme Beginn:

1 Tropfen AM 1 sowie 1 Tropfen AM 2 in ein trockenes Glas geben, so, dass sich die Tropfen mischen ( ev. das Glas leicht schräg halten ) und 60sec warten, anschließend 1 Tropfen AM 3 der Mischung hinzufügen und das Glas 3 Minuten schwenken.

Danach mit ca. ¼ l Wasser ( 200ml ) auffüllen, mehrmals schwenken bzw. umrühren, dann trinken. ( ev. kann auch Tee oder Saft ohne künstlichem Vitamin C und ohne Kohlensäure genommen werden. Wasser ist aber am besten ! )

Die Einnahme sollte nüchtern oder ca. 1 Std. vor oder nach dem Essen erfolgen. AM nicht gleichzeitig mit Medikamenten oder anderen Substanzen einnehmen. Immer mindestens 1 Std. Abstand halten.

Anwendung der Tinktur AM

Während der AM Kur immer viel Wasser trinken. (pro 30kg – 1 Liter am Tag) Es werden sehr viele Bakterien, Viren etc neutralisiert. Diese müssen ausgeschieden werden, sonst könnte es eventuell zu Entgiftungserscheinungen / Reaktionen wie z.B. Unwohlsein, Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Magenschmerzen kommen.

Diese AM Kur sollte man mit 1-2 Tropfen beginnen. Je nach Konstitution des Körpers. Die Einnahme sollte alle 2-3 Stunden ( 3 - 5mal / Tag ) erfolgen oder stündlich bei sehr schweren Krankheiten ( z.B. bei Krebs : 8 - 10mal / Tag).

Die Anfangsdosis für ca. 4 Tage beibehalten , dann um 1 AM Tropfen steigern , wieder für ca. 4 Tage beibehalten, ..... usw. Meistens reicht es bis je 4 Tropfen zu steigern.

Diese Dosierung beibehalten bis die Beschwerden vollständig verschwunden sind. Bis maximal je 6 Tropfen AM steigern.

Sollte sich Erbrechen oder Durchfall einstellen, dann 1-2 Tage pausieren und / oder die Tropfen reduzieren. (je nach Befindlichkeit) Mit dieser reduzierten Menge die Kur 3 Tage fortsetzen. Anschließend versuchen wieder um einen Tropfen zu erhöhen. Diese Tropfenanzahl für 3 Tage beibehalten und danach wieder um einen Tropfen für drei Tage erhöhen. Dieses Vorgehen beibehalten bis es wieder zu Übelkeit oder Durchfall kommt. Dann wieder reduzieren wie beschrieben.

Bei Auftreten von extremer Müdigkeit ist keine Reduzierung notwendig. Sie sollten sich wenn möglich jedoch 1-2 Stunden hinlegen.

Fuß oder Vollbadmit AM

Anwendung der Tinktur AM

Sehr hilfreich bei Fuß, Gelenkschmerzen und Hautproblemen sind Fußbäder (15 - 20min) oder auch Vollbäder, (20-30min) wobei so viel Wasser verwendet werden soll, dass die Füße oder der Körper nur bedeckt werden.

Hierbei sind, wie oben beschrieben, ca. je 20 Tropfen (Fußbad) und ca. je 30 Tropfen (Vollbad) AM 1 + 2 + 3 zu verwenden, welche nach der Aktivierung dem Wasser beigemengt werden.

Nach der Anwendung die Füße und den Körper nicht abtrocknen, sondern Lufttrocknen lassen. Nach der Behandlung mit Johanniskrautöl die Haut pflegen.
 

AM Mundspülung

Sollten Endzündungen, ankommende grippale Infekte oder andere schmerzhafte Probleme in der Mundhöhle oder dem Zahnfleisch vorhanden sein, dann können sie mit Mundspülungen Abhilfe schaffen.

Dazu verwendet man eine AM 1 + 2 + 3 Mischung mit je 3-5 Tropfen, welche man nach der Aktivierung mit ca. 60ml bzw. 1/16l Wasser (halbes Achtelglas) mischt und dann soviel im Mund aufnimmt, dass man das AM angenehm in der Mundhöhle hin und her bewegen kann. Dazwischen auch gurgeln. Diesen Vorgang 5 - 10min durchführen. Anschließend die Flüssigkeit in den Abfluss spucken.

Nicht schlucken ! ! ! 

AM Nasenspülung

Bei Stirnhöhlenproblemen (auch Eiterungen) oder wenn sie zu wenig Luft durch die Nase bekommen dann verwendet man eine AM 1 + 2 ( ohne AM 3 ) Mischung mit je 3 Tropfen, welche man nach der Aktivierung mit ca. 60ml bzw. 1/16l Wasser (halbes Achtelglas) mischt und dann durch die Nase (Nasendusche) aufzieht. Das AM reinigt so ihre Nebenhöhlen und befreit sie von Endzündungen und PathogenAblagerungen.

Wichtig!

Vor den äußerlichen Anwendungen muss die Haut gründlich gesäubert werden, da die Transportsubstanz ( AM 3 ) durch die Haut in den Körper eindringt und alles vorher auf der Haut befindliche mitnimmt.

Hier gehts zu "A M Gesundheit in eigener Verantwortung" bitte hier klicken

Herzlichen Dank,
Robert Klaushofer
Ich freue mich auf Ihren Kontakt!
info@robert-klaushofer.com
Skype Name: robert.klaushofer1